Verschiedene Rassen

 

★  Zwergwidder 

Bild von einem Zwergwidder

Die Zwergwidder haben einen einen gedrungen ausgeprägten Kopf und die Behanglänge

sollte 22 - 28 cm sein. Sie haben relativ kurze, dichte Unterwolle.

Das Gewicht sollte mindestens 1,2 kg, Normal über 1,5 - 1,9 kg

und nicht mehr als 2,0 kg sein.

 

★  Satinzwergwidder 

Bild von einem Satinzwergwidder

Sie unterscheiden sich gegenüber allen anderen Hasen durch ihren extremen Glanz im Fell,

der durch eine Verdünnung des Haarschaftes hervorgerufen wird. Durch diese Verdünnung

wird dem Satinwidder eine sehr feine Fellstruktur verliehen. Durch den Satinfaktor erhalten

die Farben eine verstärkte Leuchtkraft. Gewicht zwischen 1,2 - 2,0 kg

 

★  Rexzwergwidder 

Bild von einem Rexwidder

Rexe haben ein kurzes samtiges Fell und gekräuselte Schnurrhaare.

Das Fell fühlt sich sehr weich und samtig an. Ein junges Rexbaby kann man

an seinen gekräuselten Schnurrhaaren erkennen. Rexe haben einen Kopf der schmäler

als bei anderen Widdern ist. Gewicht zwischen 1,2 - 2,25 kg

 

★  Rexsatinwidder 

Bild von einem Rexsatinwidder

Rexsatinwidder haben gekräuselte Schnurrhaare. Ein junges Rexbaby kann man

an seinen gekräuselten Schnurrhaaren erkennen. Rexe haben meisst einen Kopf

der schmäler als bei anderen Widdern ist. Sie unterscheiden sich gegenüber

den normalhaar Rexwiddern durch ihren extremen Glanz im Fell, der durch eine

Verdünnung des Haarschaftes hervorgerufen wird. Durch diese Verdünnung wird

dem Satinrexwidder eine sehr feine Fellstruktur verliehen. Durch den Satinfaktor

erhalten die Farben eine verstärkte Leuchtkraft. Gewicht zwischen 1,2 - 2,25 kg

 

 

★  Mini Lop 

 

Sie stammen aus England, sind viel kleiner als die Zwergwidder aus Deutschland

und haben eine Ähnlichkeit mit den NHD. Vom Wesen her sind sie eher ruhig und gelassen

Ein Mini Lop wiegt zwischen 1150 - 1650 g Die Tiere haben einen runderen Kopf und einen

gedrungenen Körper. Die original englischen Mini Lops sind mit einen BRC Fußring

gekennzeichnet.

 

★  NHD 

 

Sie sind kleiner als die herkömmlichen Deutschen Zwergwidder.

Holländische Widderzwerge sind freundliche, gutartige und nur mäßig lebhafte Kaninchen.

Sie haben ein dichtes Fell wobei vorallem die Unterwolle sehr dicht ist und sich weich anfühlt.

Das Mindestgewicht liegt bei einem Kilogramm, das Normalgewicht bei

1,5 Kilogramm (Höchstgewicht 1750 g) Die Tiere haben einen kurzen, gedrungenen,

kräftigen Körper mit schöner Rückenlinie und einem breiten Becken.

Der Kopf sollte eine schöne runde Form haben. Die Ohrlänge beträgt 24 - 28 cm.

 

 

★  Löwenwidder 

 

Sie haben eine Mähne wie ein Löwe und oft auch etwas längeres Fell an den Flanken.

Auch das Rückenfell kann länger sein als bei normalen Widdern, aber am Kopf und am

Körper sollten die Haare kurz sein. Gewicht zwischen 1,2 - 2,0 kg

 

 

★  Cashmerwidder 

 

Cashis haben am ganzen Körper langes Fell, nur im Kopfbereich ist das Fell kurzhaarig.

Die Länge des Fellhaares liegt bei 4-7 cm. Das Babyfell eines Cashmerewidders ist Anfangs

aufwendiger in der Pflege als nach dem ersten Fellwechsel, dann reicht 1- 2 mal bürsten

in der Woche meist aus Gewicht zwischen 1,2 - 2,0 kg

 

 

★  Teddywidder 

 

Teddys haben sehr viel langes Fell im Gesicht und am ganzen Körper und gehören zu den

Langhaarkaninchen. Wer so ein Kaninchen möchte sollte wissen, daß das Fell

regelmäßig gepflegt werden muss. 2x die Woche kämmen und Fellknoten mit einer

Schere vorsichtig herausschneiden. Das Fell sollte sehr dicht sein.

Das Gewicht von einen Teddywidder liegt zwischen 1300 - 2000 Gramm.

 

(© Oberpfalzpfoten 2006 - 2017 )

 

Zurück zu Wissenswertes


powered by Beepworld